Motul-Shop

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Auf unseren Webseiten werden einige Ihrer personenbezogenen Daten erfasst. Es ist für die MOTUL Deutschland GmbH (im Folgenden als „MOTUL“ bezeichnet) selbstverständlich und verpflichtend, diese Daten entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten nur zum Zwecke der Vertragsabwicklung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf die Beratung und Betreuung der Nutzer zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. Sofern anonymisierte oder pseudonymisierte Daten für die vorgenannten Zwecke ausreichend sind, wird auch nur auf diese Form der Daten verwendet. Welche Daten von MOTUL erfasst werden und wie MOTUL diese nutzt, können Sie bitte den folgenden Informationen entnehmen:

 

  1. Erhebung und Verarbeitung von Daten

 

Jeder Zugriff auf die Webseiten von MOTUL und jeder Abruf einer auf den Webseiten hinterlegten Datei werden in einem Zugriffsprotokoll protokolliert. Die Speicherung dieser Protokolldaten dient lediglich internen systembezogenen und statistischen Zwecken.

 

In diesem Zusammenhang erhebt und speichert der Provider der Webseiten von MOTUL automatisch Informationen in sog. Server-Log-Files, die Ihr Browser automatisch an MOTUL übermittelt. Zu diesen Server-Log-Files gehören:

 

  • Browsertyp / Browserversion des zugreifenden Endgeräts,

  • Verwendetes Betriebssystem des aufrufenden Endgeräts,

  • Referrer-URL 8die zuvor besuchte Webseite),

  • IP-Adresse und Hostname des zugreifenden Rechners / Endgeräts,

  • Name der aufgerufenen Webseite und der abgerufenen Datei,

  • Zugriffszeit und Datenmenge sowie

  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage.

 

Diese Daten können nicht bestimmten Personen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. MOTUL behält sich vor, diese Daten nachträglich prüfen zu lassen, wenn MOTUL konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

 

  1. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

 

MOTUL verwendet Ihre personenbezogenen Daten, d.h. gem. § 3 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Einzelangaben über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, wozu nach derzeitiger Rechtsprechung ebenfalls IP-Adressen gezählt werden, ausschließlich zur Vertragsabwicklung, zur Kundenverwaltung und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung und zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben jederzeit das Recht, eine erteilte Einwilligung per E-Mail an info@motul.de mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn deren Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn deren Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist oder wird. Es wird darauf hingewiesen, dass im Falle des Widerrufs der Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten leider die weitere Erbringung von Diensten durch MOTUL nicht mehr möglich ist.

 

Nutzer, die MOTUL ihre Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse und/oder weitere Kontaktdaten übermittelt haben und sich gesondert damit einverstanden erklärt haben, dass ihre persönlichen Angaben unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen für eigene Werbezwecke von MOTUL verwendet werden, können von MOTUL telefonisch, per E-Mail oder per Post kontaktiert werden, um über spezielle Angebote informiert zu werden. Diese Informationen können vom Nutzer jederzeit durch Übersendung einer entsprechenden Nachricht über das Kontaktformular von MOTUL abbestellt werden.

 

Im Rahmen von Anfragen per Kontaktformular übermittelte und angegebene Kontaktdaten und Dateien werden zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei MOTUL gespeichert. Diese Daten und Dateien gibt MOTUL nicht ohne Einwilligung weiter.

 

Im Rahmen von Bewerbungsunterlagen und Dokumenten, die MOTUL initiativ oder auf Stellenangebote per E-Mail zugesandt werden, kann nicht vollständig für die Sicherheit der Daten bei der Datenübertragung garantiert werden.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass unverschlüsselte E-Mails, die über das Internet versandt werden, nicht hinreichend vor der unbefugten Kenntnisnahme durch Dritte geschützt sind. Solche E-Mails stellen technisch im Allgemeinen nicht einen sicheren Kommunikationsweg dar. Bei der Übermittlung von vertraulichen Informationen empfiehlt MOTUL die Nutzung einer Verschlüsselung oder die Wahl des Postwegs.

 

Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung

 

a)         stimmt der Nutzer der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten durch MOTUL zu, soweit dies für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses, zur Abrechnung und für die Nutzung des Internetangebotes erforderlich ist;

 

b)         nimmt MOTUL den Schutz der personenbezogenen Daten des Nutzers sehr ernst und verpflichtet sich, die Privatsphäre des Nutzers zu respektieren. Damit MOTUL aber dem Nutzer dieses Internetangebot und die ggf. geschuldete Leistung erbringen kann, ist die Erhebung und Verwendung bestimmter personenbezogener Daten des Nutzers notwendig;

 

c)         verwendet MOTUL die Daten des Nutzers zur technischen Administration und ggf. zur Abwicklung der abgeschlossenen Verträge. Für andere Zwecke werden die Daten des Nutzers nur bei Vorliegen einer entsprechenden Einwilligung des Nutzers verwendet. An Dritte werden die Daten des Nutzers nur weitergegeben, wenn dies zur Abwicklung der abgeschlossenen Verträge erforderlich ist;

 

d)         haben die Nutzer gem. § 34 BDSG das Recht, von MOTUL Auskunft über ihre hinterlegten Daten zu verlangen. Daneben haben die Nutzer im Umfang von § 35 BDSG das Recht, von MOTUL die Berichtigung, Löschung und Sperrung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

 

Entsprechende Auskunfts-, Berichtigungs-, Löschungs- oder Sperrungsverlangen ebenso wie Fragen zu diesen Datenschutzhinweisen bzw. dieser Datenschutzerklärung sind an

 

MOTUL Deutschland GmbH

Kölner Straße 263

51149 Köln (Porz)

Telefon: +49 (0) 22 03 17 00 – 0

Telefax: +49 (0) 22031700 – 199

E-Mail: info@motul.de

Internet: www.motul.de, www.motul-webshop.de,

www.motul-export.de oder www.ölberater.de

 

zu richten;

 

e)         stimmt der Nutzer bei Besuch der Webseiten www.motul.de, www.motul-webshop.de, www.motul-export.de oder www.ölberater.de der Ablegung eines Cookies auf seinem Rechner zu. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einem Webserver an den Browser des Nutzers und auf dessen Festplatte abgelegt wird. Über einen Cookie hat MOTUL keine Möglichkeit, den Nutzer zu identifizieren. MOTUL erhält lediglich die Möglichkeit, Informationen über die Nutzung der Webseiten www.motul.de, www.motul-webshop.de, www.motul-export.de oder www.ölberater.de durch den Nutzer zu erhalten, die MOTUL bei dem Besuch des Nutzers ablesen kann (besuchte Seiten, Datum und Uhrzeit des Besuchs, etc.). Der Nutzer kann das Abspeichern von Cookies natürlich auch ablehnen, indem er seine Browser-Einstellungen entsprechend ändert; aber in diesem Fall können die Funktionen der jeweiligen Webseiten von MOTUL teilweise eingeschränkt sein. Der Nutzer kann die Cookies auch jederzeit und einzeln löschen. Hinweise darüber findet der Nutzer in der Bedienungsanleitung seines Rechners und seines Browsers.

 

f)         wird darauf hingewiesen, dass eine Nutzungsauswertung der Webseiten von MOTUL mit Hilfe des Analysetools Piwik erfolgt. MOTUL verwendet zur Auswertung der Nutzung der Webseiten Piwik, eine Open-Source-Software bzw. Webanalysedienst zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe, welche/r sog. Cookies (vgl. Ziff. 2 lit. e) setzt. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung von www.motul.de, www.motul-webshop.de oder www.ölberater.de durch den Nutzer (einschließlich der gekürzten IP-Adresse des Nutzers) werden an einen Server übertragen und dort zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Optimierung der Webseiten von MOTUL dient. Die IP-Adresse des Nutzers wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass der Nutzer für MOTUL anonym bleibt. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über den Besuch der Webseiten von MOTUL durch den Nutzer werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

Der Nutzer kann die Installation der Cookies mit Hilfe der Verwendung der notwendigen Browser-Einstellungen entsprechend verhindern, aber in diesem Fall können die Funktionen der jeweiligen Webseite teilweise eingeschränkt sein. Sofern der Nutzer mit der Speicherung und Auswertung seiner Daten durch Piwik im Rahmen des Besuchs der Webseiten von MOTUL durch den Nutzer nicht einverstanden ist, dann kann der Nutzer der Speicherung und Nutzung jederzeit widersprechen, indem er auf den folgenden Link klickt:

 

 

 

In diesem Fall wird in den Browser des Nutzers ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt. Dies hat zur Folge, dass Piwik keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Der Nutzer hat bei Löschung seiner Cookies zu beachten, dass dies zur Folge hat, dass auch der Opt-Out-Cookie gelöscht wird und bei erneutem Besuch der Webseiten von MOTUL erneut aktiviert werden muss.

 

g)         wird darauf hingewiesen, die Webseiten von MOTUL ein Plug-In des sozialen Netzwerks Facebook verwenden, das von dem Betreiber der Webseite www.facebook.de, der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (im Folgenden als „Facebook“ bezeichnet), betrieben und zur Verfügung gestellt wird. Das verwendete Plug-In kann durch das Facebook-Logo und/oder den zusätzlichen „Like“-Button erkannt werden. Eine Übersicht über die Facebook Plug-Ins sowie deren Aussehen findet der Nutzer unter https://developers.facebook.com/docs/plugins.

 

Sofern der Nutzer ein Mitglied bei Facebook ist und bei Aufruf der Webseiten von MOTUL über sein Mitgliedskonto zeitgleich bei Facebook angemeldet ist, stellt der vom Nutzer verwendete Browser eine Verbindung zu den Servern von Facebook her und übermittelt die Information, dass der Nutzer die Webseiten von MOTUL aufgerufen und besucht hat (einschließlich der IP-Adresse des Nutzers), direkt an einen Server von Facebook in den USA, welche dort gespeichert wird. Falls der Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert. Wenn der Nutzer bei Aufruf der Webseiten von MOTUL als Mitglied bei Facebook eingeloggt ist, wird diese Information von Facebook direkt seinem Nutzerkonto zugeordnet. Bei Anklicken des „like“-/“Gefällt mir“-Buttons oder einer sonstigen Interaktion mit dem auf den Webseiten von MOTUL verwendeten Plug-In oder durch Hinterlassen eines Kommentars werden die entsprechenden Informationen unmittelbar an Facebook übermittelt, von Facebook gespeichert und dem Mitgliedskonto des Nutzers zugeordnet. Sofern der Nutzer bei Besuch der Webseiten von MOTUL bei Facebook angemeldet ist, kann Facebook seinen Besuch seinem Nutzerkonto unabhängig davon zuordnen, ob der Nutzer mit dem Plug-In interagiert oder nicht. Bei Interaktion mit dem Plug-In, z.B. durch Klicken auf den „Like“-/“Gefällt-mir“-Button oder durch Abgabe eines Kommentars, wird diese Information ebenfalls an einen Facebook Server übermittelt und dort gespeichert. Außerdem werden die Informationen auf dem Facebook-Profil des Nutzers veröffentlicht und ggf. den „Facebook-Freunden“ des Nutzers angezeigt.

 

Eine Informationsmöglichkeit hinsichtlich des Zwecks, Umfangs und der Nutzung der erhobenen Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Recht des Nutzers und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre des Nutzers besteht für den Nutzer über die Datenschutzhinweise von Facebook unter www.facebook.com/about/privacy.

 

Wenn der Nutzer nicht möchte, dass Facebook bei Aufruf der Webseiten von MOTUL Daten über den Nutzer sammelt und unmittelbar mit den bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten des Nutzers verknüpft, muss sich der Nutzer vor dem Besuch der Webseiten von MOTUL bei Facebook ausloggen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke sind unter https://www.facebook.com/settings?tab=ads, innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich. Der Nutzer kann dem Laden von Facebook Plug-Ins auch mit sog. Add-Ons, wie z.B. „Facebook Blocker“ – http://webgraph.com/resources/facebookblocker/, widersprechen und dadurch für seinen Browser komplett verhindern.

 

h)         wird darauf hingewiesen, dass die Webseiten von MOTUL ein Plug-In des Mikroblogging-Dienstes Twitter verwenden, der von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA (im Folgenden als „Twitter“ bezeichnet) betrieben wird. Das verwendete Plug-In kann durch das Twitter-Logo, z.B. in Form eines blauen „Twitter-Vogels“, erkannt werden. Eine Übersicht über die Twitter Plug-Ins sowie deren Aussehen findet der Nutzer unter https://twitter.com/about/resources/buttons.

 

Sofern der Nutzer ein Mitglied bei Twitter ist und bei Aufruf der Webseiten von MOTUL über sein Mitgliedskonto zeitgleich bei Twitter angemeldet ist, stellt der vom Nutzer verwendete Browser eine Verbindung zu den Servern von Twitter her und übermittelt die Information, dass der Nutzer die Webseiten von MOTUL aufgerufen und besucht hat (einschließlich der IP-Adresse des Nutzers), direkt an einen Server von Twitter in den USA, welche dort gespeichert wird. Falls der Nutzer kein Mitglied von Twitter ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Twitter seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Wenn der Nutzer bei Aufruf der Webseiten von MOTUL als Mitglied bei Twitter eingeloggt ist, wird diese Information von Twitter direkt seinem Nutzerkonto zugeordnet. Bei Interaktion mit dem „Twittern“-Button oder einer sonstigen Interaktion mit dem auf den Webseiten von MOTUL verwendeten Plug-In werden die entsprechenden Informationen unmittelbar an einen Twitter Server übermittelt, dort gespeichert und dem Mitgliedskonto des Nutzers zugeordnet. Außerdem werden die Informationen auf dem Twitter-Profil des Nutzers veröffentlicht und ggf. den Twitter-Kontakten des Nutzers angezeigt.

 

Eine Informationsmöglichkeit hinsichtlich des Zwecks, Umfangs und der Nutzung der erhobenen Daten durch Twitter sowie die diesbezüglichen Recht des Nutzers und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre des Nutzers besteht für den Nutzer über die Datenschutzhinweise von Twitter unter https://twitter.com/privacy.

Wenn der Nutzer nicht möchte, dass Twitter bei Aufruf der Webseiten von MOTUL Daten über den Nutzer sammelt und unmittelbar mit den bei Twitter gespeicherten Mitgliedsdaten des Nutzers verknüpft, muss sich der Nutzer vor dem Besuch der Webseiten von MOTUL bei Twitter ausloggen. Der Nutzer kann dem Laden von Twitter Plug-Ins durch die Verwendung von sog. Add-Ons, wie z.B. einem Skript-Blocker (http://noscript.net/) oder einem „Twitter Blocker“ (http://disconnect.me), widersprechen und dadurch für seinen Browser komplett verhindern.

 

i)         wird darauf hingewiesen, dass die Webseiten von MOTUL ein Plug-In von der YouTube LLC. einem Tochterunternehmen der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden als „YouTube“ bezeichnet) verwenden. Das Plug-In bzw. der Button kann an dem YouTube-Logo erkannt werden. Sofern der Nutzer die Webseiten von MOTUL besucht, wird über das Plug-In eine direkte Verbindung zwischen dem Browser des Nutzers und den YouTube-Servern hergestellt. YouTube erhält dadurch die Information, dass der Nutzer mit seiner IP-Adresse die Webseiten von MOTUL besucht hat. Sofern der Nutzer bei Aufruf der Webseiten von MOTUL zeitgleich über sein persönliches Nutzerkonto bei YouTube angemeldet ist, kann YouTube den Besuch der Webseiten von MOTUL dem Benutzerkonto des Nutzers zuordnen. Die Möglichkeit der Zuordnung kann dadurch verhindert werden, indem sich der Nutzer vorher von seinem persönlichen Nutzerkonto abmeldet. Es wird darauf hingewiesen, dass MOTUL als Anbieter der Webseiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch YouTube erhält. Eine Informationsmöglichkeit hinsichtlich des Zwecks, Umfangs und der Nutzung der erhobenen Daten durch YouTube sowie zu den Rechten des Nutzers und den Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der persönlichen Daten kann der Nutzer den Datenschutzhinweisen von YouTube entnehmen. Diese Hinweise werden dem Nutzer durch YouTube zur Verfügung gestellt unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

MOTUL Deutschland GmbH, Kölner Straße 263, 51149 Köln (Porz) im März 2016.